TOKIO
-
 
Thaioli312
 
FUM295
 
DonVito286
 
RoyalBlues285
 
Kotletten-Hors283
 
captainpike280
 
rehauer279
 
kleindragu277
 
Miguel276
 
Ingo-18275
1. Bundesliga
Treffen
Tokio-Pressespiegel 
Video: Japanischer Milliardär Maezawa fliegt zur ISS
(9. Dezember) Nach 12 Jahren hat Russland wieder einen Flug für Weltraum-Touristen ermöglicht.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Japanischer Milliardär Maezawa fliegt zur ISS
(9. Dezember) Nach 12 Jahren hat Russland wieder einen Flug für Weltraum-Touristen ermöglicht.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Private Raumfahrt: Russland fliegt japanischen Milliardär zur ISS
(9. Dezember) Yusaku Maezawa sieht als einer der wenigen Nichtwissenschaftler das Innere der ISS. Zuletzt hatte Russland vor zwölf Jahren einem Touristen den Flug ins All ermöglicht.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Sojus bringt Japaner ins Weltall
(8. Dezember) Russlands Kosmosagentur bietet nach zwölf Jahren Pause wieder Flüge für betuchte Kunden an. Ein Milliardär macht den Anfang.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Russische Rakete bringt japanischen Weltraumtouristen zur ISS
(8. Dezember) Viele träumen von einem Flug ins Weltall. Für die allermeisten wird er ein Traum bleiben, weil es schlichtweg zu teuer ist. Nun will ein Japaner zwölf Tage auf der ISS bleiben.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Russische Rakete flog japanischen Milliardär ins All
(8. Dezember) Erstmals seit zwölf Jahren hat Russland wieder Weltraum-Touristen zur Internationalen Raumstation geflogen: Den Milliardär Yusaku Maezawa und seinen Assistenten Yozo Hirano.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Russische Rakete bringt Weltraum-Touristen zur ISS
(8. Dezember) Viele träumen von einem Flug ins Weltall. Für die allermeisten wird er ein Traum bleiben. Nun will ein Japaner auf der ISS bleiben. Er ist Milliardär.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Weltraumtourist aus Japan auf dem Weg zur ISS
(8. Dezember) Der Milliardär will zwölf Tage auf der Station bleiben. Welchen Preis er für den Flug zur ISS bezahlte, ist nicht bekannt

Kommentare: 0
Klicks: 0
Japans Ballonbomben, Geheimwaffe gegen die USA: Der Wind brachte den Tod
(8. Dezember) Die ersten Interkontinentalwaffen waren keine Raketen – es waren Ballons, von Schulkindern aus Papier zusammengeklebt. Japan ließ die »Fu-Go« gen USA schweben.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Japans Angriff auf Pearl Harbor: Ein Tag der Schande
(8. Dezember) Angriff auf Pearl Harbor vor 80 Jahren: Japan zerstört Amerikas Pazifikflotte - und beginnt damit einen Krieg, den es nicht gewinnen kann.

Kommentare: 0
Klicks: 0


tokio.expat.info © 2021 secession limited | contact | advertise | impressum